shadow

Veranstaltung: GEWALT (BE)HINDERT FRAUEN!

Mädchen und Frauen mit Behinderungen und Beeinträchtigungen sind besonders häufig von jeglichen Formen von Gewalt betroffen.

Das belegt eine im Auftrag des Bundesfamilienministeriums durchgeführte Studie vom Herbst 2012. Demgegenüber haben Frauen mit Behinderungen und Beeinträchtigungen jedoch nur eingeschränkten Zugang zum Hilfesystem.

  • Wie können Barrieren, die betroffenen Frauen eine Teilhabe an Unterstützungsangeboten erschweren, abgebaut werden?
  • Wie können Gewaltschutzkonzepte in Einrichtungen der Behindertenhilfe installiert werden
  • Was muss aus der Sicht behinderter Frauen getan werden, um einen adäquaten Schutz vor Gewalt zu gewährleisten?

Ziel der Veranstaltung ist die Entwicklung von Präventions-, Interventions- und Unterstützungsmöglichkeiten für eine bessere Praxis.

Es erwarten Sie spannende Vorträge von Expertinnen und Workshops zur vertiefenden Diskussion und Entwicklung von Lösungsansätzen.

Flyer 2014 – GEWALT (BE)HINDERT FRAUEN!

Flyer in leichter Sprache

Anmeldungen bitte bis zum 10. März 2014 per Fax oder telefonisch, gerne auch per E-Mail mit Angabe der Kontaktdaten und des Workshopwunsches an:

autonomes-frauenhaus-itzehoe@t-online.de
Tel.: 04821 61712
Fax: 04821 63384