Kinder im Frauenhaus

Ein Frauenhaus ist immer auch ein Kinderhaus!

Die Kinder, die mit ihren Müttern im Frauenhaus Schutz vor Gewalt suchen, sind immer selbst direkt von der Gewalt betroffen.

In der Regel werden die Kinder von den Müttern mitgebracht. Hier müssen sie sich orientieren und Vieles neu kennenlernen, viel Vertrautes hinter sich lassen. Bei diesem Prozess erfahren sie Unterstützung und Begleitung von zwei qualifizierten Mitarbeiterinnen, in Form von spielerischen Angeboten und Gesprächen.

Wir begleiten zu Kindertagesstätten, Schulen, Ärzten/-Innen, Jugendamt und anderen Einrichtungen. Ausflüge und externe Freizeitangebote sorgen für eine schöne Abwechslung und fördern das Gemeinschaftsgefühl.

Wir verstehen uns als „ Anwältin der Kinder“  und arbeiten parteilich für und mit ihnen.

FS237466Spielmöglichkeiten für Kinder

Ein schön gestalteter Spielbereich mit Toberaum steht den Kindern während  der angebotenen Spielstunden zur Verfügung. Hinter dem Haus liegt unser kleiner Garten ausgestattet mit einem Kletterschiff und viel Sand.

Im Wohnbereich haben die Kinder ein großes Kinderzimmer, das noch mit einem großen Kletterspielgerät ausgestattet wird, außerdem sind zahlreiche Spielplätze und Parks in der Nähe.

Aufnahmekriterien für Kinder

  • Mädchen unbegrenzt
  • Jungen bis zum 14. Lebensjahr, die Gründe hierfür sind:
  • einmal die räumliche Enge, ( Sanitärbereich und 4-Bettzimmer)
  • die Auseinandersetzung der Bewohnerinnen mit den männlichen Heranwachsenden, sowie die
  • weibliche Dominanz als bedrohliches Moment für den pubertierenden, jungen Mann

Adressen für Kinder und Jugendliche

FS237471

Kinder- und Jugendtelefon 0 800 -111 o 333
Hilfe für Mädchen und Jungen / Profamilia
Fachstelle Gewalt
0 48 21 – 88 99 432
Kinderschutzzentrum Westküste
Husum 04841 – 69 14 50
Kinderschutzzentrum Lübeck 0451 – 78 88 1
Mädchenhaus Kiel 0431 – 805 88 81

Notfall

Notfall

Spenden

Das Frauenhaus hat einen unabhängigen Trägerverein und wird durch Landesmittel und Spenden finanziert.

Wir freuen uns, wenn Sie die Arbeit von uns unterstützen!

Spendenkonto:

Sparkasse Westholstein
Blz 222 500 20
Kto 33 082 576
IBAN: DE02222500200033082576
BIC: NOLADE21WHO

Als gemeinnütziger Verein stellen wir Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung aus.